Teilnahmebedingungen

Home  /  Kursinfo  /  Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für Show Me The World Kurse

Teilnahmebedingungen als Download

1. Die Anmeldung zum Lehrprogramm Show Me The World wird zunächst als Kurs über ein Semester gebucht. Ab dem 2. Semester wird mit der Einzahlung des Kursbeitrages die Teilnahme um ein weiteres Semester verlängert. Sollte der Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden, wird der Kursbeitrag rückerstattet. Die Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Kursbeitrages. Für die Anmeldung sind zumindest Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Geschlecht und Wohnadresse des Kursteilnehmers bekannt zu geben. Jede Datenänderung ist umgehend schriftlich (auch per E-Mail) oder persönlich zu melden.

2. Die Schnupperstunde ist unverbindlich. Wenn danach der Kurs für ein Semester gebucht wird, zählt die Schnupperstunde als erste Einheit des laufenden Semesters. Die Schnupperstunde besteht aus einem pädagogisch-praktischen Teil (bei 30-minütigen Einheiten ca. 15 Minuten, bei 45-minütigen Einheiten ca. 30 Minuten) und einem pädagogisch-theoretischen Teil, in dem auch organisatorische Fragen abgeklärt werden.

3. Es ist dem Show Me The World Team vorbehalten, die Set 1-Kurse in 30- oder 45-minütige Einheiten einzuteilen. Bei den Sets 2 bis 6 sind die Einheiten jeweils 45 Minuten lang.

4. Der Semesterbeitrag für Neueinsteiger muss spätestens bei Beginn der zweiten Kursstunde eingezahlt sein. Erst nach Vorlage des Zahlungsbeleges ist die weitere Teilnahme am Kurs möglich und das Kursmaterial wird übergeben. Befindet sich ein Kursteilnehmer im Zahlungsverzug, wird bei der ersten Zahlungserinnerung ein Mahnbeitrag von 5,00 Euro und bei der zweiten und zugleich letzten Zahlungserinnerung ein Mahnbeitrag von 10,00 Euro vorgeschrieben. Offene Zahlungen, die nach der zweiten Mahnung noch nicht eingelangt sind (inkl. Mahnspesen), werden an ein Inkassobüro weitergeleitet.

5. Die Kursgebühr für das zweite und alle folgenden Semester muss bis Ende Jänner, bzw. bis Ende August auf dem am Zahlschein vorgegebenen Konto eingelangt sein. Die verfügbaren Kursplätze werden nach der Reihenfolge der Zahlungseingänge vergeben.

6. Show Me The World-Kurse finden an Schultagen statt, jede LehrerIn kann aber im Einverständnis mit den Eltern der Kursteilnehmer andere/weitere Kurstage vereinbaren. Das Einverständnis der Eltern muss schriftlich erfolgen. Die Schultage richten sich nach den Vorgaben des Bundeslandes, wo der Kurs stattfindet.

7. Sollte sich ein Teilnehmer nach der Abgabe des Anmeldeformulars bzw. nach Bezahlung des Semesterbeitrags doch gegen den (weiteren) Kursbesuch entscheiden, so hat die Abmeldung schriftlich zu erfolgen. Bis zu sieben Werktage vor Kursbeginn wird eine Stornogebühr von 15,00 Euro in Rechnung gestellt. Erfolgt die Abmeldung später, obliegt es der LehrerIn bzw. deren Vorgesetzter zu entscheiden, welcher Anteil der Kursgebühr verrechnet wird.

8. Das Nichterscheinen eines Kursteilnehmers berechtigt nicht zur Kürzung des Kursbeitrags. Es ist der gesamte Kursbetrag zu bezahlen. Dies gilt gleichermaßen für Verhinderungen wegen Krankheit, Urlaubs oder sonstigen Gründen privater Natur. Weiters besteht kein Anspruch auf Refundierung für nicht genutzte Unterrichtsmaterialien.

9. Bei zumutbaren Änderungen des Kursprogramms, der Kursleitung oder des Kursorts haben die Kursteilnehmer keinen Rücktrittsanspruch.

10. Eine Aliquotierung des Kursbeitrages ist nur unter den folgenden Voraussetzungen möglich: Erfolgt der Einstieg zwischen der 1. und der 6. Kurseinheit ist der Vollpreis zu bezahlen. Bei Kurseinstiegen zwischen der 7. und der 10. Einheit sind hingegen nur 2/3 der Kursgebühr zu bezahlen.

11. Die Unterrichtsmaterialien können erst nach Vorlage des gestempelten Erlagscheines, bzw. der Kopie des Kontoauszuges aus dem hervorgeht, dass die Zahlung erfolgt ist, an die Kinder ausgehändigt werden.

12. Die original Show Me The World Kursmaterialien sind integraler Bestandteil des Unterrichtskonzeptes und eine Teilnahme am Kurs ohne Materialbeitrag ist nicht möglich.

13. Die Erziehungsberechtigten sind sich bewusst, dass das Anhören der CDs ein integraler Bestandteil des Unterrichtsprogramms ist. Sie werden daher prüfen, ob ihre Kinder alle CDs rechtzeitig erhalten: in der ersten Stunde nach der Bezahlung des Kurs- und Materialbeitrages, nach der 6. und nach der 11. Unterrichtseinheit. Reklamationen können nur bis zu zwei Wochen danach anerkannt werden.

14. Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten haften für sämtliche Kosten bei Unfällen und Schäden jeglicher Art, die während des Kurses durch das Kind verursacht worden sind, vorausgesetzt, dass die Lehrerin/der Lehrer ihrer/seiner Aufsichtspflicht nachgekommen ist.

15. Die Aufsichtspflicht der Lehrerin/des Lehrers erstreckt sich vom Beginn bis zum Ende der Unterrichtseinheit. Es wird erwartet, dass die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten oder sonstige Aufsichtspersonen die Kinder zum Unterrichtsraum begleiten, persönlich der Lehrerin/dem Lehrer überantworten und pünktlich nach der Kurseinheit am Kursort abholen.

16. Bei auffälligem Störverhalten eines Kursteilnehmers, das dazu führt, dass die Erreichung des Kurszieles der anderen Kursteilnehmer gefährdet ist, behalten wir uns das Recht vor, die Teilnahme dieses Kindes mit sofortiger Wirkung auszusetzen oder auch zu kündigen. Ein Anspruch auf Refundierung des Kurs- oder Materialbeitrages entsteht dadurch nicht.

17. Im Interesse aller Kursteilnehmer ist es aus pädagogischen Gründen nur in Ausnahmefällen möglich, Geschwisterkinder als Zuschauer mitzubringen.

18. Die Erziehungsberechtigten erklären sich damit einverstanden, dass im Falle der Erkrankung einer Lehrerin/eines Lehrers, ein Ersatzlehrer den Unterricht kurzfristig übernehmen kann.

19. Unterrichtseinheiten können kurzfristig bei Verhinderung der Lehrerin/des Lehrers (z.B. bei Krankheit) per SMS oder telefonisch abgesagt werden. Entfallene Unterrichtseinheiten wegen Verhinderung der Lehrerin/des Lehrers werden nach Möglichkeit im laufenden oder darrauffolgenden Semester nachgeholt, bzw. werden den Kursteilnehmern Ersatzeinheiten angeboten. Sollte es Kursteilnehmern nicht möglich sein, an den angebotenen Ersatzeinheiten teilzunehmen, leitet sich daraus kein Anspruch auf Rückerstattung der Kurskosten ab.

20. Show Me The World behält sich das Recht vor, eine Lehrerin/einen Lehrer während des laufenden Semesters auszutauschen, falls dies aus organisatorischen oder pädagogischen Gründen notwendig wird.

21. Mit der Kursanmeldung erteilen die Kursteilnehmer die datenschutzrechtliche Zustimmung zur elektronischen Verarbeitung der Angaben zur Person für alle zum Betrieb gehörenden erforderlichen Vorgänge. Die obigen Daten der Kursteilnehmer werden vertraulich behandelt und ausschließlich innerhalb des Show Me The World Teams weitergegeben. Es erfolgt keine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte. Außerdem werden keine personenbezogenen Auswertungen erstellt.

22. Alle in Publikationen und Internetseiten bereitgestellten Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Es wird keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernommen.

23. Es wird keine Haftung für Schäden an oder den Verlust von persönlichen Gegenständen der Kursteilnehmer übernommen, sofern Show Me The World nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Jede Haftung, die über die zwingenden Bestimmungen des gesetzlichen Schadenersatzrechts hinausgeht, ist ausgeschlossen.

24. Der Kursplatz ist nicht übertragbar.